Allgemeine Geschäftsbedingungen

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Reisebestimmungen sind Bestandteil des Vertrages, d.h die Buchungsbestätigung, zwischen der Firma Ferie Home d.o.o. Agentur (nachfolgend: die Agentur) und dem Reiseunternehmer (nachfolgend: der Reisende). Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen legen die Bedingungen fest, zu denen die Agentur mit dem Reservierungsinhaber einen Vertrag abschließt, die sich hinsichtlich der gesetzlichen Haftung unterscheiden. Alle Informationen und Bedingungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind sowohl für die Agentur als auch für den Reisenden bindend.

1. Angebote

Die Agentur sichert Leistungen gemäß den veröffentlichten und gültigen Informationen zum Zeitpunkt der Reservierungsbestätigung, sowie entsprechend der Beschreibung und des Reisezeitraumes, außer in Umständen, die außerhalb unserer Kontrolle liegen, wie Krankheit oder Tod des Leistungserbringers oder seiner/ihrer engsten Angehörigen, außergewöhnliche Umstände, die nicht vorhersehbar oder beseitigt werden können (Naturkatastrophen wie Erdbeben, Überschwemmungen, sanitäre Störungen, Brände, Dürren, Kriege, Streiks, terroristische Aktionen und Beschränkungen durch die staatliche Mobilisierung, Ausreiseverbot).

2. Reservierungen und Zahlung

Anfragen und Reservierungen können per E-Mail, telefonisch oder schriftlich an alle E-Mails der Agentur sowie in den Büros unserer Partner-Reisebüros erfolgen. Mit der Buchungsbestätigung bestätigt der Reisende, dass er die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Reiseleistungen kennt und diese sowohl für den Reisenden als auch für die Agentur bindend versteht und akzeptiert.

Die Agentur stellt dem Reisenden die entsprechenden Materialien in elektronischer Form mit allen relevanten Informationen zur Unterkunft zur Verfügung und ermutigt einen Reisenden, in seinem Land eine Reiseversicherung abzuschließen. Um eine Unterkunft zu buchen, ist der Reisende verpflichtet, eine Vorauszahlung zu leisten - eine Anzahlung von mindestens 40% des Gesamtwerts des Unterkunftspreises für den ausgewählten Zeitraum, sofern bei der Buchung nicht anders angegeben, und die restlichen 60% die Restzahlung des Preises für Unterkunft bei der Ankunft direkt an den Leistungsträger – Gastgeber, sofern bei der Buchung nicht anders angegeben. Für ein besonders gekennzeichnetes Objekt oder eine Unterkunft ist der Reisende verpflichtet, 100 % des Wertes des Unterkunftspreises für den ausgewählten Zeitraum zur Durchführung der Buchung zu zahlen. Die genannten Zahlungsmodelle gelten für alle Unterkünfte, sofern nicht anders angegeben oder mit denen der Reisende bei der Reservierungsbestätigung vorgestellt wurden. Der Reisende ist verpflichtet, alle für den Buchungsvorgang erforderlichen Angaben zu machen.

Wir garantieren eine sichere Zahlung über unsere Webseite

Auf unserer Webseite bieten wir den WsPay-Dienst für Online-Zahlungen an, der die fortschrittlichsten Schutz- und Anti-Diebstahl-/Missbrauchstechnologien wie Secure Socket Layer (SSL) und andere sowie sichere Verfahren gemäß den höchstmöglichen Standards verwendet. Der Austausch vertraulicher Daten zwischen dem Online-Zahlungssystem und den Ausgabestellen für Zahlungsgenehmigungen der Kreditkartenanbieter erfolgt über ein Netzwerk, das für unbefugte Benutzer völlig unzugänglich ist. Vertrauliche Informationen Ihrer Kreditkarte werden direkt durch das Sicherheitsnetz an das Autorisierungszentrum geliefert.

Hinweis für Zahlungen aus dem Ausland - Diese Zahlungsart richtet sich ausschließlich an ausländische Kunden. Die Überweisungsgebühren der Zahler und Empfänger werden vollständig vom Kunden getragen.

Hinweis zur Kreditkartenzahlung – Alle Zahlungen erfolgen in der Währung Euro.

Der Dienstleister behält sich das Recht vor, dem Reisenden die Leistung zu verweigern, wenn der Reisende ein Haustier mitbringt, ohne die Agentur oder den Dienstleister zuvor zu benachrichtigen. In diesem Fall ist die Agentur nicht verpflichtet, Reklamationen des Reisenden über die Qualität der gebuchten Unterkünfte oder Dienstleistungen anzunehmen.

Werbeaktionen und Rabatte können nicht miteinander aggregiert oder kombiniert werden. Jede Reservierung kann nur einen Rabatt enthalten.

3. Aufenthaltssteuer

Gemäß dem Gesetz über die Aufenthaltssteuer der Republik Kroatien ist der Reisende verpflichtet, die im Unterkunftspreis enthaltene Aufenthaltssteuer zu zahlen. Gemäß dem Gesetz über die Aufenthaltssteuer der Republik Kroatien beträgt die Aufenthaltssteuer für Erwachsene 2,00 bis 7,00 Kuna pro Person, pro Tag. Jugendliche im Alter von 12 bis 18 Jahren (jedoch nicht nach Vollendung des 18. Lebensjahres) erhalten 50% Ermäßigung, Kinder unter 12 Jahren sind von der Kurtaxe befreit. Der Gesamtbetrag der Kurtaxe für eine bestimmte Reservierung richtet sich nach dem Reiseziel in der Republik Kroatien sowie nach den Leistungsdaten der Unterkunft.

4. Preise

Im Preis der Leistung ist die Grundleistung enthalten, die in der Preisliste der gebuchten Unterkunftseinheit beschrieben ist. Sonder- oder Zusatzleistungen sind solche Leistungen, die nicht im Grundpreis der Unterkunft enthalten sind (diese sind als unterschiedliche Art von möglichen Dienstleistungen in der Beschreibung oder der Preisliste/Tarife gekennzeichnet sowie genannte zusätzliche Dienstleistungen, die durch die vorherige Anmeldung und einer zusätzlichen Zahlung verfügbar sind) und sind als solche vom Reisenden zusammen mit dem Reservierungsbetrag oder vor Ort, wie in unserem Angebot angegeben, zu zahlen. Sonder- und Zusatzleistungen/-wünsche müssen während des Reservierungsprozesses angefragt oder angekündigt werden.

Die durchschnittlichen Kosten für Strom, Wasser und Gas sind im Preis der Unterkunft enthalten, ebenso wie Bettwäsche, Handtücher, die Endreinigung und andere Zusatzleistungen, die in der Beschreibung der einzelnen Unterkünfte angegeben sind. Der Reisende ist verpflichtet, die Räumlichkeiten vor Abreise sauber und ordentlich zu hinterlassen, unabhängig von der vom Vermieter festgesetzten Endreinigungsgebühr. Die Reinigung umfasst das Abwaschen und Stapeln des Geschirrs, die Müllentsorgung und das Kehren aller Räume der Wohneinheit, damit die Wohneinheit sauber und ordentlich hinterlassen wird.

Die Servicepreise sind in Euro angegeben. Die Agentur behält sich das Recht vor, die veröffentlichten Tarife zu ändern. Reisenden, die die Anzahlung für eine bestimmte Reservierung geleistet haben, garantiert die Agentur den Unterkunftspreis, der in der Berechnung aufgeführt ist, auf deren Grundlage die Anzahlung geleistet wurde.

Treten Tarifänderungen vor Zahlung der Anzahlung auf, ist die Agentur verpflichtet, den Reisenden über diese Änderungen zu informieren.

Die in unseren Angeboten und Programmen aufgeführten Preise werden gemäß der mit unseren Vertragspartnern getroffenen Vereinbarung gebildet und stimmen nicht unbedingt mit den vor Ort an der Unterkunftseinheit angegebenen Preisen überein. Eventuelle Preisunterschiede können nicht beanstandet werden. Sollte die Anzahl der Personen, die in der reservierten Unterkunftseinheit ankommen, die auf den Reiseunterlagen (Buchungsbestätigung) angegebene Anzahl überschreiten, ist der Leistungsträger berechtigt, die Leistung an unangemeldete Reisende zu verweigern oder alle Reisenden unterzubringen, sofern eine zusätzliche Zahlung vor Ort für die unangemeldeten Reisenden geleistet wird. In diesem Fall erkennt die Agentur keine Beanstandungen über die Qualität der in der gebuchten Unterkunft erbrachten Dienstleistungen an.

5. Kategorisierung und Leistungsbeschreibung

Die angebotenen Wohneinheiten werden entsprechend der amtlichen Einstufung der zuständigen Behörde sowie dem aktuellen Stand der Wohneinheit zum Zeitpunkt der Veröffentlichung beschrieben. Die Standards der Unterkunft, Verpflegung, Dienstleistungen und dergleichen variieren je nach Reiseziel/Land und sind nicht vergleichbar. Die dem Reisenden an der Verkaufsstelle zur Verfügung gestellten Informationen verpflichten die Agentur nicht weiter als die auf den Webseiten von www.feriehome.com oder in Drucksachen der Agentur angegebenen Informationen.

Ein gesicherter Parkplatz oder Garagenplatz ist nur gesichert, wenn dies im Inserat angegeben ist. Ein gesicherter Parkplatz bedeutet, dass er sich im Hof des Geländes in einem bewachten, umzäunten oder überdachten Bereich befindet.

Die rollstuhlgerechte, aber nicht unbedingt vollständig angepasste Unterkunft muss folgende Merkmale aufweisen:

  • die Lage der Wohneinheit ist im Erdgeschoss (bis max. 2 Treppenstufen am Eingang der Wohneinheit)
  • die Größe der Wohneinheit ist für die Bewegung einer Person im Rollstuhl geeignet (Mindesttürbreite beträgt 75 cm, geräumiges Badezimmer, das nicht unbedingt mit ausreichenden Griffen und Stangen ausgestattet ist)

6. Pflichten der Agentur

Die Verpflichtung der Agentur besteht in der Erbringung der Dienstleistungen sowie die Auswahl des Dienstleisters unter Berücksichtigung der Rechte und Interessen der Reisenden gemäß den Traditionen der Tourismusbranche. Die Agentur wird alle oben genannten Verpflichtungen wie beschrieben erfüllen, außer in Fällen, auf die sie keinen Einfluss hat (Artikel 1), in denen die Agentur gemäß Artikel 11 vorgeht.

7. Pflichten des Reisenden

Der Reisende ist verpflichtet:

  • gültige Reisedokumente besitzen.
  •  alle Zoll- und Devisenvorschriften sowie die Gesetze und sonstigen Vorschriften der Republik Kroatien sowie anderer Länder, durch die er/sie durchreist oder seinen Wohnsitz hat, zu respektieren und einzuhalten. Erkundigen Sie sich, ob Sie ein Visum für das Zielland sowie Nachbarländer benötigt. Kann der Reisende die Reise infolge eines unmittelbaren Verstoßes gegen diese Vorschriften nicht fortsetzen, trägt der Reisende alle damit verbundenen Kosten.
  •  die Hausordnung der Unterkunft einzuhalten sowie in gut gemeint Weise mit dem Leistungsträger zusammenzuarbeiten.
  •  dem Dienstleister das Dokument vorzuweisen, das den kostenpflichtigen Dienst belegt (Buchungsbestätigung per E-Mail erhalten)
  • zahlen Sie den Restbetrag der Reservierung, wie auf dem Reisedokument (Buchungsbestätigung) angegeben, am Tag der Ankunft in Euro oder in lokaler Währung (kroatische Kuna) an den Dienstleister. Der Preis in Euro wird gemäß dem Wechselkurs der Kroatischen Nationalbank am Tag der Zahlung in kroatische Kuna umgerechnet.
  • anzukündigen falls er die Absicht hat, ein Haustier in die Wohneinheit mitzubringen. Auch wenn die Wohneinheit als haustierfreundliche Unterkunft bezeichnet wird. Ebenfalls muss er die Rasse und die Größe des Haustieres bekannt geben. Auch wenn Haustiere erlaubt sein könnten, gibt es Hausregeln, die befolgt und respektiert werden müssen. Für die meisten haustierfreundlichen Wohneinheiten fällt eine zusätzliche Gebühr an, die am Tag der Ankunft direkt an den Leistungsträger gezahlt wird. Der Reisende wird von der Agentur vorab über die am Anreisetag zu entrichtende Haustiergebühr informiert.
  • beabsichtigt der Reisende, mit mehr Personen anzureisen, als die maximale Kapazität der Unterkunftseinheit erlaubt, ist er verpflichtet, dies der Agentur unverzüglich nach dem Absenden einer Unterkunftsanfrage mitzuteilen, auch wenn es sich um minderjährige Personen handelt. Die Möglichkeit der Unterbringung mit einer größeren Personenzahl hängt allein von der Kulanz des Gastgebers ab und schließt eine zusaetzliche Zahlung nicht aus. Es gibt keine Regeln, nach denen minderjährige Kinder kostenlos und ohne Vorankündigung in der Wohneinheit übernachten können. Wenn der Reisende diese Vorschriften nicht befolgt, haftet er für alle Ausgaben oder Schäden. Mit der Buchungsbestätigung erklärt sich der Reisende bereit, dem Dienstleister vor Ort alle durch eigene Fahrlässigkeit verursachten Schäden zu ersetzen.

8. Änderungs- und Stornierungsrecht des Reisenden

Falls der Reisende eine bestätigte Reservierung ändern oder stornieren möchte, muss er dies schriftlich (per E-Mail) tun. Telefonische Änderungen oder Stornierungen sind nicht gestattet und werden nicht akzeptiert. Für den Fall, dass der Reisende eine Änderung oder Stornierung einer bestätigten Reservierung beantragt, gilt das Datum des Eingangs der schriftlichen Stornierung während der regulären Arbeitszeit der Agentur als Grundlage für die Kostenberechnung. Erfolgt die schriftliche Stornierung außerhalb der regulären Arbeitszeit der Agentur, ist der Stornierungstermin, der für die Berechnung der Stornokosten maßgeblich ist, der folgende Werktag der Agentur. Für den Fall, dass der Reisende eine bestätigte Reservierung einer Privatunterkunft bis zu 24 Stunden nach der Zahlung storniert, vorausgesetzt, dass zwischen dem Datum der Stornierung und dem Beginn der Dienstleistung der betreffenden Reservierung noch mindestens 40 Tage verbleiben, erstattet die Agentur dem Reisenden innerhalb von 7 Werktagen den gezahlten Betrag zurück. Dies gilt nur für die erste stornierte Reservierung.

Mit der Zahlung der Anzahlung wird davon ausgegangen, dass beide Parteien die angegebenen Stornierungsbedingungen akzeptieren

*Stornierungsbedingungen: Wenn der Gast seine Reservierung stornieren möchte, kann die Agentur Folgendes behalten:

  • 40 % des gesamten Buchungspreises bei Stornierung 48 Stunden nach Anzahlung bis 60 Tage vor dem Check-in-Datum
  • 50 % des gesamten Buchungspreises bei Stornierung 60-30 Tage vor dem Check-in-Datum
  • 100 % des gesamten Buchungspreises bei Stornierung 30-0 Tage vor dem Check-in-Datum
  • Gäste können innerhalb von 48 Stunden nach Zahlung der Anzahlung kostenlos stornieren (die vollständige Rückerstattung ist gesichert)

Für den Fall, dass der Reisende eine Änderung der Personenzahl, des Ankunftsdatums oder des Enddatums einer bestätigten Reservierung beantragt, sofern die Änderung möglich ist, berechnet die Agentur nur die Preisdifferenz

Die eventuelle Preisdifferenz wird dem Reisenden zurückerstattet und eine neue Buchungsbestätigung ausgestellt.

Für den Fall, dass der Reisende von 29 bis 2 Tage vor der Ankunft eine Änderung des oben genannten Betrags beantragt und der neue Reservierungsbetrag niedriger ist als der ursprüngliche Reservierungsbetrag, nimmt die Agentur eine Änderung gemäß dem Antrag des Reisenden vor, aber der Betrag der Reservierung wird nicht reduziert.

Für den Fall, dass der Reisende die Änderung einer bestätigten Unterkunftseinheit in eine andere Unterkunftseinheit eines anderen Leistungserbringers wünscht, wird die Änderung als Stornierung behandelt und es gelten die unten aufgeführten Stornierungsbedingungen.

Wenn eine Reservierungsänderung nicht möglich ist und der Reisende die bestätigte Reservierung storniert, gelten die unten aufgeführten Stornierungsbedingungen.

Wenn der Kunde bis 48 Stunden vor Anreise eine Änderung der Reservierungsübertragung wünscht und eine Änderung möglich ist, berechnet die Agentur eine Bearbeitungsgebühr von 50 EUR und eine mögliche Preisdifferenz. Änderungen weniger als 48 Stunden vor dem Transfer sind nicht möglich.

Der Gast ist verpflichtet, den Gesamtbetrag oder die Restzahlung der Gesamtreservierung spätestens 40 Tage vor Leistungsbeginn zu zahlen.

Hinweis: Alle oben genannten Bedingungen gelten für alle Arten unserer Unterkünfte, sofern bei der Buchung nicht anders angegeben. Für jede stornierte Unterkunftsreservierung erhebt die Agentur eine Bearbeitungsgebühr von 50 Euro. Wenn der Reisende nach der Stornierung seiner Reservierung Anspruch auf eine teilweise Rückerstattung hat, erstattet die Agentur dies innerhalb von 45 Tagen.

Für den Fall, dass der Reisende eine Reservierung storniert, für die er 40 % des Gesamtbetrags der Buchung bezahlt hat, und die tatsächlichen Stornierungskosten den bereits für die Reservierung bezahlten Betrag übersteigen, behält sich die Agentur das Recht vor, die tatsächlich entstandenen Kosten in Rechnung zu stellen. Diese werden gemäß den in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen beschriebenen Stornierungsbedingungen berechnet. Die Agentur stellt dem Reisenden eine Rechnung aus, die dieser innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt zu bezahlen hat.

Für den Fall, dass der Reisende eine Reservierung innerhalb von 7 Tagen vor Beginn der Dienstleistung stornieren muss, bietet die Agentur dem Reisenden die Möglichkeit, einen neuen Reisenden/Benutzer für dieselbe Reservierung zu finden (dies hängt vom Leistungserbringer ab). In diesem Fall berechnet die Agentur nur die tatsächlichen Kosten des Passagierwechsels. Der neue Reservierungsinhaber akzeptiert alle in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen genannten Verpflichtungen.

Für den Fall, dass der Reisende nicht bis Mitternacht des Leistungsbeginns in der Unterkunft ankommt, ohne die Agentur oder den Leistungserbringer zu kontaktieren, wird die Reservierung storniert und die entsprechenden Stornierungsgebühren werden gemäß den oben genannten Bedingungen berechnet . Sollten die tatsächlichen Kosten den für die Reservierung bezahlten Betrag übersteigen, behält sich die Agentur das Recht vor, die tatsächlich angefallenen Kosten in Rechnung zu stellen und dem Reisenden eine Rechnung zu übersenden, die er innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt zu bezahlen hat.

Die Agentur ist nicht verpflichtet oder verantwortlich, dem Reisenden die Kosten seiner Reisedokumente oder Visa im Zusammenhang mit den vom Reisenden stornierten Reservierungen zu erstatten.

9. Reiseversicherung

Die Reisekosten beinhalten nicht das Reiseversicherungspaket. Wir empfehlen, im Reiseland eine Versicherung gegen Unfälle und Krankheiten, die während der Reise auftreten können, Schäden oder Verlust von Gepäck oder eine freiwillige Krankenversicherung abzuschließen. Sollte der Reisende während des Buchungsprozesses vermuten, dass er aus bestimmten Gründen seine Reise stornieren könnte, empfiehlt die Agentur den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung.

 Wenn der Reisende eine Reiserücktrittsversicherung hat, muss der Reisende alle Ansprüche bei der Versicherungsgesellschaft geltend machen, die die Police ausgestellt hat, während die Agentur verpflichtet ist, alle erforderlichen Unterlagen in Bezug auf den Anspruch und die betreffende Reservierung bereitzustellen.

10. Gepäck / Gepäck

Jeder Reisende ist für verlorenes, beschädigtes und/oder gestohlenes Eigentum verantwortlich, das unbeaufsichtigt gelassen wird. Die Agentur haftet nicht für verlorenes, beschädigtes oder gestohlenes Gepäck sowie für gestohlenes Gepäck oder Wertsachen, die in der Unterkunftseinheit aufbewahrt werden. Verlorenes oder gestohlenes Gepäck ist dem Gastgeber oder der zuständigen Polizeidienststelle zu melden.

11. Änderungs- und Kündigungsrecht der Agentur

Die Agentur behält sich das Recht vor, Reservierungsänderungen im Falle von Umständen, die nicht vorhersehbar, vermieden oder beseitigt werden können (siehe Artikel 1) vorzunehmen. Eine reservierte Wohneinheit kann nur nach vorheriger Mitteilung an den Reisenden in eine Wohneinheit derselben Kategorie oder einer höheren Kategorie und zu dem Preis, zu dem der Reisende die Reservierung bestätigt hat, geändert werden. Ist die Ersatzunterkunft nur in einer Wohneinheit höherer Kategorie möglich, deren Preis 15 % über dem Preis der bezahlten Reservierung liegt, behält sich die Agentur das Recht vor, dem Reisenden die Differenz im Einvernehmen mit dem Reisenden in Rechnung zu stellen. Falls keine Ersatzunterkunftseinheit organisiert werden kann, behält sich die Agentur das Recht vor, die Reservierung zu stornieren und den Reisenden vor Beginn der Dienstleistung zu benachrichtigen. Die Agenutr garantiert eine vollständige Rückerstattung des bezahlten Betrags. Wenn die Agentur eine Reservierung storniert, hat der Reisende keinen Anspruch auf eine Entschädigung von der Agentur und die Agentur ist nur verpflichtet, den auf das Konto der Agentur gezahlten Betrag zurückzuerstatten. Sollte am Tag des Leistungsbeginns kein adäquate Ersatzunterkunft zur Verfügung stehen, bemüht sich die Agentur, den Reisenden über mögliche alternative Arrangements zu informieren, die nicht im Angebot der Agentur enthalten sind, und erstattet dem Reisenden den vollen Betrag, der für die Reservierung bezahlt wurde.

12. Bearbeitung / Einreichung von Beschwerden

Jeder Reisende - Reservierungsinhaber hat das Recht, eine Beschwerde einzureichen, wenn die bezahlten Dienstleistungen nicht erbracht wurden. Sollten die erbrachten Leistungen nicht zufriedenstellend sein, ist der Reisende verpflichtet, die mangelhafte Leistung unverzüglich der Agentur zu melden und am Tag seiner Ankunft am Standort eine Beschwerde beim Leistungsträger einzureichen. Ebenfalls muss das Agenturbüro per E-Mail an info@feriehome.com oder telefonisch unter +385 (0)915678600 (Kundendienstzeiten 08:00-16:00) informiert werden. Der Reisende ist verpflichtet, sowohl mit dem Vertreter der Agentur als auch mit dem Leistungserbringer in wohlwollender Weise zusammenzuarbeiten, damit die Ursache der Reklamation behoben werden kann. Wenn der Reisende bei der Ankunft mit dem Zustand der Unterkunft nicht zufrieden ist und die Unterkunft auf eigene Initiative verlässt und eine andere Unterkunft sucht, ohne der Agentur die Möglichkeit zu geben, das Problem zu lösen, die Ursache der Unzufriedenheit zu beheben oder eine andere Unterkunft für die Reisender zu finden, hat der Reisende keinen Anspruch auf Rückerstattung oder Schadensersatz, unabhängig davon, ob seine Gründe berechtigt waren oder nicht.

Akzeptiert der Reisende die vorgeschlagene Lösung, die der vor Ort erbrachten Leistung entspricht, wird die Agentur weitere Beschwerden nicht berücksichtigen oder darauf reagieren.

Wenn das Problem nach einer Intervention nicht vor Ort behoben wird, ist der Reisende verpflichtet, eine schriftliche Beschwerde zusammen mit Belegen sowie eventuellen Fotos zur Unterstützung der Beschwerde an die Agentur per E-Mail an info@feriehome.com oder per Post spätestens 8 Tage nach der Rückkehr des Reisenden von seiner Reise zu taetigen. Die Agentur berücksichtigt nur vollständig dokumentierte Reklamationen, die innerhalb der 8-Tage-Frist eingehen.

Die Agentur ist verpflichtet, die Reklamation innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der schriftlichen Reklamation schriftlich zu lösen. Die Agentur kann die Frist zur Beweiserhebung und Prüfung der Schadensangebote mit dem Leistungsträger verschieben, jedoch nicht länger als weitere 14 Tage. Die Agentur berücksichtigt nur solche Ansprüche, deren Ursache nicht vor Ort behoben werden konnte.

Bis zur Entscheidung der Agentur, d. h. für die Dauer von 14/28 Tagen nach Einreichung der Beschwerde, verzichtet der Reisende auf das Recht, einen Dritten einzubeziehen, das Schiedsgericht der UHPA oder andere öffentliche Institutionen, sowie die offenlegung von Informationen und einer Klageerhebung. Der Höchstbetrag der Entschädigung pro Reklamation kann den Reklamationsanteil der Leistung betragen und kann nicht den in Anspruch genommenen Teil der Leistung oder den Gesamtbetrag der Leistung umfassen. Das Tourismusrecht schließt den Anspruch des Reisenden auf Ersatz des idealen Schadens aus.

Die Agentur haftet nicht für Klimabedingungen, Sauberkeit und Meerestemperatur sowie für andere ähnliche Situationen und Ereignisse, die zur Unzufriedenheit der Reisenden führen können und nicht direkt auf die Unterkunftseinheit zurückzuführen sind (z. B. schlechtes Wetter, unsachgemäß gepflegte Strände, Menschenmassen, verlorenes oder gestohlenes Eigentum und dergleichen).

Entscheidet sich der Reisende, ein spezielle Angebot wie LAST MINUTE, FIRST MINUTE oder SONDERANGEBOT zu buchen, übernimmt er alle Risiken einer solchen Reise. Diese Reisen beinhalten Ungewissheit von Tatsachen, auf die die Agentur keinen Einfluss hat. Der Reisende hat hauptsächlich aufgrund des Preises eine solche Reise akzeptiert und hat daher keinen Anspruch auf Rückerstattung der Zahlung oder eine Reklamation gegenüber der Agentur.

13. Sicherheit personenbezogener Daten

Der Reisende stellt aus freiem Willen personenbezogene Daten zur Verfügung. Zur Abwicklung der angeforderten Dienste werden personenbezogene Daten benötigt. Dieselben Informationen werden für die gegenseitige Kommunikation verwendet. Die Agentur ist verpflichtet, dass die personenbezogenen Daten des Reisenden nicht außer Landes gebracht oder an Dritte weitergegeben werden, außer zum Zwecke der Erbringung der angeforderten Dienstleistungen. Die personenbezogenen Daten werden gemäß der Entscheidung des Managements über die Methode zur Erhebung, Verarbeitung und Sicherung personenbezogener Daten in einer Datenbank gespeichert. Mit der Annahme dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen stimmt der Reisende der Verwendung seiner personenbezogenen Daten für Werbeangebote der Agentur zu.

14. Hinweis

Die Zahlung einer Anzahlung oder eine vollständige Zahlung bedeutet, dass der Reisende die oben genannten Bedingungen vollständig versteht und akzeptiert.

15. Gerichtsstand

Der Reisende und die Agentur werden sich bemühen, mögliche Rechtsstreitigkeiten in Anwendung dieser Bestimmungen beizulegen und wenn keine Einigung erzielt werden kann, unterliegt die Angelegenheit der Entscheidung des Gerichtsstands von Split, das den Gesetzen der Republik Kroatien unterliegt.